preferad Download

Auf´s Rad und App
Eine Tour durch die Rundlingslandschaft im Wendland.
Die Datei muss auf Ihrem Gerät gespeichert werden und die Endung gpx haben. Nach dem Speichern eventuell dahingehend ändern.
Wenn der direkte Download auf Ihr Smartphone nicht läuft, hilft ein Umweg. Mit PC/Laptop die Datei spiechern und von dort per USB auf das Handy übertragen.
Dann braucht Ihr Gerät noch eine App, die gpx-Dateien lesen kann.
5.7.2012-Rundlingsroute.gpx
GPS eXchange Datei 116.9 KB


Wenn Sie eine solche Navigation erstmals nutzen wollen und Ihr Handy noch nicht für gpx-Verarbeitung eingerichtet ist, brauchen Sie vielleicht einen versierten Helfer. Ich versuche hier eine Kurzanleitung zu geben, mit der es mir als völligem Smartphone Neuling mit einem Samsung Galaxy S plus gelungen ist, alle Knackpunkte irgendwie zu umgehen.

Voraussetzung
Verbindung zwischen Laptop und Handy über USB ermöglichen. Dafür notwendig: Samsung Kies auf dem Laptop installieren.

Jetzt im Samsung diese Seite aufrufen
http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/com.orux.oruxmaps/OruxMaps  
Da gibt es ein grünes Feld: OruxMaps installieren.
(Hier ist das kostenlos. Für ein paar Euro finden Sie OruxMaps auch auf anderen Seiten.)
Klicke auf Installieren.
Danach muss man sich registrieren (vielleicht mehrmals) und landet wieder irgendwo bei Google. Das scheint verwirrend, aber am Ende funktioniert der kostenlose Download.

Weil der von uns hier angebotene Download der Rundlingsroute auf dem Handy vermutlich nicht direkt funktioniert, speichern Sie die Datei auf dem Laptop oder PC und übertragen ihn dann in das Handy in den Ordner OruxMaps.
Dort lässt sich die Route jetzt ganz normal öffnen.

-------------------------------------------------------------------------------

 

Es gibt unterschiedliche Geräte, Software und zahlreiche mögliche Apps zur Navigation und nahezu täglich gibt es neue Angebote.

Hinweise und Tipps nehme ich gern an über Mail.

Burghard Kulow

im Mai 2012